In Bernterode konnten die GWE-Wanderer am 23. Juli ein hervorragendes Wetter für ihre Touren durch Feld und Wald genießen. Abwechslung war geboten im Kleinen Ortsteil vom eichsfeldischen Breitenworbis. Dort führte der Weg durch Bergland, mit Fernblick auf Wiesen und Felder, leicht ansteigende Höhen, auf Dörfer, Bäume und Waldstücke. Da fühlte sich auch Walters Vierbeiner wohl, natürlich begleitet von Hans Nickel. Die Bilanz durfte die Gruppe aus dem Göttinger Westen auch positiv stimmen: Mit der Mannschaftsstärke 16 plus Vierbeiner belegte GWE-Wandern immerhin den 5. Platz, und das bei 485 Teilnehmern insgesamt. Da dürfen wir doch wohl auch auf einige Gäste aus Bernterode beim Wandern mit andern am 8. Oktober in Elliehausen hoffen.

Bericht aus Bernterode