Ein Herz für Elliehausen: SV Gelb-Weiß richtet die Kirmes 2018 aus

Unter dem Motto „Zeiten ändern sich“ richtet der SV Gelb-Weiß Elliehausen vom 20. bis 24. September die Kirmes 2018 aus. Neu sind insbesondere das drastisch verkürzte Vorprogramm und die Schießwettbewerbe. Denn zum ersten Mal kann das traditionsreiche Gasthaus Berge nicht mehr einbezogen werden.

Die ganze Woche Schlachteessen, das ist Geschichte, genau so wie das Schießen auf dem Saal. So ist nun das Festzelt am Feuerwehrhaus schon am Donnerstag, 24. September, Treffpunkt für das traditionelle Schlachteessen. Dann startet dort auch das Schießprogramm, bei dem erstmals Lichtpunktgewehre zum Einsatz kommen. Entschieden wird das Königs- und Preisschießen am Kirmesmontag. Zugleich ist dieser Abend erstmals eine Möglichkeit für Unterhaltungstalente aller Art, sich der Öffentlichkeit zu zeigen; Motto: „Du… Live&Unplugged“,

Wie stets erwartet Elliehausen auch viele Gäste aus der Region zu den weiteren Feierlichkeiten, die am Freitag, 21. September, mit der Eröffnung im Festzelt und einem Disco-Abend mit der „Nightlife Partycrew“ Fahrt aufnehmen. Der Sonnabend (16. September) steht im Zeichen eines Kindernachmittags ab 14 Uhr und der Veranstaltung „Oldie- und Schlagertime“ erneut mit der „Nightlife Partycrew“ (20 Uhr).

Am Sonntag, 17. September, wird der Festumzug wieder ein Beispiel für die Aktivität und Kreativität der Elliehäuser Gruppen und Vereine sein. Vier Kapellen und Spielmannszüge sind beteiligt und präsentieren ihr Können auch im Anschluss im Festzelt, ehe es zünftige Feier- und Tanzmusik mit dem „Lederhosen-Express“ gibt.

Traditioneller Abschluss ist und bleibt das Kirmesfrühstück am Montag (ab 10 Uhr), untermalt wieder vom „Lederhosen Express“. Die Proklamation der Könige und Ausgabe der Schießpreise läutet den Ausklang an, bis letztlich die Kirmes-Majestäten nach Hause begleitet werden.

Der SV Gelb-Weiß freut sich auf viele Besucher und wird sich auch weiterhin am Ortsgeschehen aktiv beteiligen.

 

Zeiten ändern sich: GWE-Kirmes 2018