Fast auf den Tag genau einen Monat vor dem GWE-Wandertag 2018 hat die Wandersparte wichtige Verabredungen für den Ablauf der Veranstaltung am 22. April 2018 getroffen.

Der Wandertag im Rahmen der Veranstaltungen des NLV-Bezirks Südniedersachsen lässt Esebeck dieses Mal außen vor und führt in den Westen oberhalb von Elliehausen. Die zentrale Station wird im oberen Teil des Börltals angesiedelt sein. Von dort zweigt die lange Strecke ab, die in Richtung Winterberg führt. Mit einer weiteren Schleife in das Breite Holz ergibt sich auch eine dritte mittlere Strecke. Die Kurzwanderer finden den direkten Weg zurück zum Harrenacker über den leichten Anstieg im Wald oberhalb des Börltals.

Die Route in die hoch gelegene Siedlung Winterberg als Teil von Hetjershausen bietet an mehreren Stellen einen phantastischen Ausblick auf das gesamte südliche Leinetal. Das Börltal und das Breite Holz präsentieren sich Ende April schon im Frühjahrsschmuck. Und der Weg zurück nach Elliehausen ist dann vom Panorama der Stadt Göttingen geprägt, mit besonderen Blicken auf das sich stark entwickelnde Industriegebiet Elliehausen/Grone und den hohen Kennzeichen der Innenstadt.

Start ist am Sportplatz Harrenacker – mit der Anmeldung in der Villa Rückhand – wieder in der Zeit von 8 bis 10 Uhr  Dort wird sich auch das kulinarische Versorgungszentrum wieder befinden. GWE freut sich wieder auf 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Altersschichten – wenn sich das Wetter endlich einmal wieder frühlingshaft präsentiert.

GWE-Wandertag am 22. April 2018