Zum Abschluss der Hallensaison belegte die SG Elliehausen/Esebeck I beim FKL Consulting Cup in Dransfeld Patz 3. Das war der Lohn für einen großen Einsatz aller Beteiligten.

Mit einigen Ambitionen war die SG-Auswahl angetreten, obwohl nur ein zahlenmäßig kleines Aufgebot zur Verfügung stand. In der Vorrunde gab es zunächst ein souveränes 5:0 gegen SC Rosdorf 2. Viel Kampf und Ehrgeiz trugen zum 2:1-Erfolg gegen Sparta Göttingen 3 bei. Gegen die SG Niemeltal 2/Grefenburg gab es beim 2:2 den einzigen Punktverlust der Vorrunde. Eine Verletzung dezimierte dann das Team. Gleichwohl gab mit Ruhe nd Abgeklärtheit ein 3:0 gegen Dransfeld II und ein 3:1 gegen Bonaforth. Damit war der Gruppensieg geschafft, Bonaforth kam als Tabellenzweiter ins Halbfinale.

Gegen die SG Hemeln machte sich dann in der Vorschlussrunde der personelle Engpass bemerkbar. So wurde vor aus einer 1:0-Führung kurz vor Schluss noch der Ausgleich. Das entscheidende 9-Meter-Schießen ging dann 2:3 verloren. Immerhin ging das weitere 9-Meter-Schießen um Platz 3 gegen Bonafort dann an die SG. Damit belohnten sich die SGer für ihre tolle Moral.

Halle: Platz 3 für die SG Elliehausen/Esebeck