Beim Mittagsspiel inHann.Münden gab es für die SG Elliehausen/Esebeck leider keine Pluspunkte. Tuspo Weser Gimte U23 begann stark und behielt mit 3:2-Toren die Oberhand.

Das war einmal wieder ein Start wie in schlechten Zeiten: Eine schnelle gelbe Karte und in der 7. Minute das 1:0 für Gimte (Ali Jafari). Alle Anweisungen, von Anfang an richtig wach zu sein, nutzten nichts gegen einen Gastgeber, der um seine Chancen wusste. Im Hinspiel in Elliehausen hatten die Gimter eher leichte Vorteile gehabt, mussten sich aber mit einem 2:2-Remis zufrieden geben. Am Rattwerder zeigten die Gimter, dass sie spielerisch zu den stärksten Teams der 2. Kreisklasse, Staffel Süd, zählen. Und sie waren auch abschlusssicher: In der 20. Minute überwandt Joshua König den GWE-Schlussmann Simon Brüß zum zweiten Mal. Die Gelb-Weißen waren engagiert, haderten aber gelegentlich mit dem Spielverlauf, wie eine weitere gelbe Karte zeigte. Und wenn es nicht optimal klappt, dann kommt auch noch Pech dazu: Tobias Angerstein scheiterte in der 34. Minute bei einer guten Gelegenheit mit einem Pfostenschuss

Auf das schnelle weitere Gegentor konnte sich die GWE-Anhängerschaft an diesem Tag auch zu Beginn der 2. Hälfte verlassen. In der 48. Minute war Joshua König zum zweiten Mal für die Gastgeber zur Stelle. Der scheinbar unaufholbare Rückstand spornte die Gelb-Weißen allerdings mehr an, als dass sie frühzeitig aufgaben. Schon in der 55. Minute war Kevin-Patrick Theil zur Stelle. Sein 13. Saisontreffer gab allen GWE-Getreuen sichtbar Mut. Tim Beyreuther hatte die Vorgabe geleistet. Engagiert gingen die Gelb-Weißen zur Sache. Auch von einer weiteren Gelben Karte ließen sie sich nicht aufhalten und spielten munter nach vorn. Doch auf den zweiten Treffer mussten die Verantwortlichen und Fans leider zu lange warten. Erst in der 90. Minute zappelte das Leder im gegnerischen Netz – Deniz Sen verwertete eine Vorarbeit von Jannik Vollbrecht.  Die verbleibenden drei Minuten Nachspielzeit allerdings reichten nicht für einen weiteren Treffen und das ersehnte Ausgleichstor.

Somit liegt die SG Elliehausen/Esebeck nun mit 31:28-Toren und 19 Punkten aus 13 Spielern nun nach wie vor auf Rang 3 der Tabelle.

Knappe Niederlage für die SG Elliehausen/Esebeck in Gimte