Nach dem respektablen Auftritt an der Grätzelstraße geht es am 17. Spieltag der 3. KK Staffel C für die SG Elliehausen/Esebeck II nun sogar zum souveränen Tabellenführer SG HNK Göttingen II/Hagenberg II. Spielbeginn ist am 29. April bereits um 12.30 Uhr.

Vor allem in der Offensive ist der Gastgeber allen anderen Mannschaften deutlich überlegen. 75 Tore hat nicht nur annähernd ein anderer Club der Spielklasse erzielt. Doch die Defensive ist nicht weniger stark. In 13 Spielen gab es gerade mal 9 Gegentor. Die Tordifferenz beträgt als plus 75.

Das sieht beim Gast vom Esebecker Kuhberg deutlich anders aus. 29:43 lautete die negative Torbilanz aus 12 Spielen. Bemerkenswert: Nicht ein einziges Unentschieden steht zu Buche. Beim Team von Jan Schelp heißt es bislang immer hopp oder topp. Und die „rote Laterne“ ist auch schon fast in Sicht, denn Sparta Göttingen IV hat zuletzt gepunktet und hat ebenso neun Punkte (bei 14 Spielen) wie das neue Schlusslicht SG Harste/Lenglern II (13 Spiele).

Schwere Aufgabe gegen den Spitzenreiter