Die SG Elliehausen/Esebeck ist wieder Tabellenführer. Die Mannschaft gewann am Mittwochabend mit 2:0-Toren in Gimte.

Die neue Qualität der SG Elliehausen/Esebeck ist die Defensive. Das ist die Erkenntnis nach dem 2:0-Sieg am Mittwochabend in Gimte gegen den 1. FC, der nun vier Punkte hinter dem aktuellen Tabellenführer vom Harrenacker liegt. Gerade erst fünf Gegentore kassierte die Elf vom Harrenacker, deutlich weniger als anderen Konkurrenten. Damit ist Trainer Stefan Blum natürlich besonders zufrieden. Wichtig ist es zudem, dass alle gemeinsam an einem Strang ziehen, und das war in Gimte wirklich der Fall.

Das SG Team zeigte sich nach der Pause wegen der Unterstützung des GWE-Wandertages als geschlossene Einheit. Die Abwehr meisterte alle Aufgaben, die beiden Top-Stürmer der Elf erledigten ihre Arbeit in der zweiten Halbzeit. Das Mittelfeld arbeitete vorbildlich nach hinten und nach vorn.

Mert Savran schockte die Gastgeber in Gimte im Flutlichtspiel in der 62. Minute mit dem 0:1. Und niemand anderer als Goalgetter Kevin Theil machte den Sack in der Nachspielzeit mit dem zweiten Treffer zu.

Punktgleich mit RSV Göttingen o5 II hat sich GWE/SG den Spitzenplatz wieder gesichert. Ein schöner Moment.

SG Elliehausen/Esebeck wieder ganz vorn